Weiß und Blau - Vong helau



Startseite PrinzenpaarGarde 2019 Marsch & Show

Nach dem Fasching ist vor dem Fasching

Bevor die nächste aktive Faschingssaison am 11.11.2020 startet, geht es jetzt in den inaktiven Fasching der Faschingsgilde Vagen.
Prinzessin Christina II. und Prinz Michael IV. regieren auch im 2020er Fasching über die Faschingshochburg Vagen und laden zu zahlreichen Veranstaltungen nach Vagen ein:

  • 11.11. Auftakt in die inaktive Saison beim Gasthof Schäffler in Vagen
  • 14.02. Elferratsball mit zahlreichen Gastgilden
  • 16.02. Kinderfasching in der Faganahalle
  • 25.02. Faschingstreiben am Feuerwehrhaus

Jahreshauptversammlung 2018

Neuwahlen und Berichte der Ausschüsse standen jüngst auf dem Programm der Jahreshauptversammlung der Faschingsgilde Vagen - Benedikt Meixner leitet weiterhin engagiert sein Präsidentenamt

JHV Faschingsgilde

Zur Jahreshauptversammlung der Faschingsgilde Vagen waren die Mitglieder kürzlich ins Gasthaus Schäffler geladen.

Nach dem Totengedenken folgte der Protokollbericht von Schriftführerin Eva Zistl sowie der Kassenbericht durch Andrea Ingerl.

Danach blickte Präsident Benedikt Meixner auf die zurückliegende Faschings-Saison 2017 sowie das bunte Faschingstreiben im letzten Februar mit dem erstmals auch im „inaktiven“ Fasching stattgefundenen Elferratsball in der Faganahalle, dem traditionellen Kinderfasching, dem Dorfball im Gasthaus Schäffler sowie dem Faschingsendspurt im Vagener Feuerwehrhaus (wir berichteten).

Einen besonderen Dank zollte er an die jungen Moderatorinnen Julia Wolf und Lisa Kellerer, die beim Kinderfasching erstmals die Spiele anmoderierten sowie allen Helferinnen und Helfern für deren ehrenamtlichen Einsatz an den Faschingsveranstaltungen.

Derzeit zählt die Vagener Faschingsgilde 211 Mitglieder.

Meixner erinnerte an den Jubiläumsfasching der befreundeten Bad Aiblinger Faschingsgilde und die Teilnahme am Jubiläumsball, an welchem von der Vagener Faschingsgilde eine eigens entworfene „Freundschafts-Tischstandarte“ an die Aiblinger Gilde überreicht wurde.

Auch die Beteiligung am Faschingsumzug ist ein fester Bestandteil im Terminkalender und besonders die extra für den Aiblinger Jubiläumsfasching gebildete Vagener Fußgruppe der „Ehemaligen“ mit ihrem selbstgebauten Dinosaurier „Der Urfasching der Faganen“ (wir berichteten) wird noch lange in Erinnerung bleiben.

„Für die bevorstehende aktive Faschingssaison konnte die gesamte Trainerriege für die Proben der Faschingsgarde wiedergewonnen werden“, so der Präsident erfreut. Auch wenn es erst am 11. November wieder heißt „Weiß und Blau-Vogn Helau!“ starten doch bereits im Mai die kommenden Tanzproben bei den Gardemädels.

Sein Dank für die geleistete Arbeit erging abschließend an den gesamten Vorstand, die Ausschüsse, an alle Aktiven und besonders an seine Frau Franziska, „die mich immer unterstützt“.

Es schlossen sich die Neuwahlen an. Als Wahlleiter wurde Ludwig Stadler berufen.

Per Handzeichen wurden die Kandidaten allesamt in ihren Ämtern durch die anwesenden Vereinsmitglieder bestätigt. Benedikt Meixner leitet als Präsident weiterhin gewissenhaft die Geschicke der Vagener Faschingsgilde, ihm zur Seite sein Vize Karl Ellmayer. Hofmarschall ist Stefan Chmel, Kassierer Andrea Ingerl, zweiter Kassier Kathrin Mayer. Das Schriftführeramt obliegt weiterhin Eva Zistl, die von der neugewählten zweiten Schriftführerin Maria Hager unterstützt wird. Theresa Bachmeier gab ihr Amt als zweiter Schriftführer ab. Als Beisitzer sind Johann Kellerer, Felix Meixner, Florian Döbler, Stefan Engl sowie Johannes Zistl bestätigt worden. Christina Köll und Heidi Anderl unterstützen den Verein als Revisoren.

Stadler wünschte nach der erfolgreichen Wahl allen „ein gutes Gelingen“.

Meixner dankte der Mitgliedschaft für das entgegengebrachte Vertrauen, freut sich „auf eine weiterhin so gute Zusammenarbeit im aktiven Fasching 2019“ und beschloss mit dem traditionellen Vagener Schlachtruf „Weiß und Blau-Vagen Helau!“ den Versammlungsabend.

Faschingsgilde-Jahreshauptversammlung

                 Hält fest zusammen, nicht nur im Fasching - Die Vorstandschaft der Vagener Faschingsgilde

(Text/Bilder: Wolf)

Unser Verein

Gegründet 1964 zum Erhalt des Faschingsbrauchtums in Bayern sind wir alle zwei Jahre aktiv. Durch unsere Auftritte mit hohem Anspruch haben wir uns weit über die Landkreisgrenzen hinaus einen Namen gemacht und werden für große Faschingsveranstaltungen, private Geburtstagsfeiern und Tanzfestivals gebucht.

Der Spaß und das Miteinander werden bei uns groß geschrieben – wer sich einmal mit dem Faschingsfieber angesteckt hat, wird es nicht mehr so leicht los!

560

Gefahrene Kilometer für Euch

43

Auftritte 2019

41

Aktive 2019

05

eigene Veranstaltungen 2019

Kontakt

1. Präsident
Benedikt Meixner
Leonhardistr. 10
83052 Bruckmühl
0160.1117966

Vizepräsident
Karl Ellmayer
Hauptstr.20a
83620 Vagen
0172.8871092

Das Logo der FG

Das Logo der FG

Weiß und blau – Vong helau